Gaffen kann süchtig machen

Spiegel Online (Panorama) am 19.11.2017: Interview von Jean-Pierre Ziegler

Für die Rettungskräfte war es ein außergewöhnlich strapazierender Einsatz. Drei Menschen starben bei einem schweren Unfall auf der A3 im Spessart und die Autobahn wurde voll gesperrt. Fast zwölf Stunden am Stück arbeiteten manche der ehrenamtlichen Feuerwehrleute an der Unfallstelle. Ein Feuerwehrmann bespritzte Fahrzeuge von aggressiven Schaulustigen mit Wasser – auch um die Fahrer vom Fotografieren abzuhalten.

Woher kommt die Lust am Gaffen? Antworten von der Kriminalpsychologin Ursula Gasch.

Link zum Artikel

Und alle schauen zu: Wenn Gewalttaten live auf Facebook übertragen werden

Augsburger Allgemeine vom 28.03.2017

http://www.augsburger-allgemeine.de/digital/Und-alle-schauen-zu-Wenn-Gewalttaten-live-auf-Facebook-uebertragen-werden-id41013286.html

Diese Berliner Uni hat eine Leiche im Keller

Berliner Zeitung vom 25.10.2016: Interview von Franziska Klemenz

Masterstudiengang Kriminalistik

Hier steht das Verbrechen auf dem Lehrplan. In Berlin-Mitte steht Deutschlands erste Hochschule, an der Kriminalistik gelehrt wird.

http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/diese-berliner-uni-hat-eine-leiche-im-keller

Fall Silvio S.: Es geht für die Eltern um ihr psychisches Überleben

Stern Online (27.06.2016)
http://www.stern.de/panorama/gesellschaft/silvio-s—traumatherapeutin-ursula-gasch-ueber-die-hoellenqualen-von-hinterbliebenen-6922180.htm

Der Weg zum Terroristen – Kriminalpsychologische Aspekte der Radikalisierung

Truppenzeitung Aktiv – Interessensgemeinschaft Stabsbataillon 7 Ausgabe 04/2015

Gastkommentar zur Vorlesung von Dr. Ursula Gasch anlässlich der
Salzburger Hochschulwochen 2015

http://www.bundesheer.at/sk/lask/brigaden/jgbrig7/baon/pdf/aktiv_4_15.pdf

 

außerdem:

http://dr-gasch.de/2013b-individuation-und-kollektive-identitaet-kontextualitaet-in-radikalisierungsprozessen/

http://dr-gasch.de/kriminologin-ursula-gasch-ueber-die-faszination-des-salafismus/