Kriminalpsychologin über Höxter Opfer

Focus Online 2016 http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/persoenlichkeit/nach-den-todesfaellen-in-hoexter-kriminalpsychologin-ueber-hoexter-opfer-sie-ignorierten-alarmsignale_id_5497545.html

Adoptivvater vergeht sich mehrfach an seiner Tochter

Stuttgarter Zeitung (27.06.2016) http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.waiblingen-leutenbach-adoptivvater-vergeht-sich-mehrfach-an-seiner-tochter.a833a035-597e-4fb1-81ee-a4504cf72f0c.html

Fall Silvio S.: Es geht für die Eltern um ihr psychisches Überleben

Stern Online (27.06.2016) http://www.stern.de/panorama/gesellschaft/silvio-s—traumatherapeutin-ursula-gasch-ueber-die-hoellenqualen-von-hinterbliebenen-6922180.htm

Gefährdungsanalyse am Beispiel Stalking (2016)

Beitrag vorgestellt auf dem Seminar „Rechtspsychologie und Forensische Psychiatrie“, vom 01.-03. Juni 2016 an der Deutschen Hochschule für Polizei in Münster

Wie Oma Inge die Trickbetrüger-Mafia reinlegte

Augsburger Allgemeine vom 10.05.2016 http://www.augsburger-allgemeine.de/guenzburg/Wie-Oma-Inge-die-Trickbetrueger-Mafia-reinlegte-id37767692.html

Aspekte der Psychosozialen Notfallversorgung PSNV als Bestandteil des zukünftigen 3. Opferrechtsreformgesetzes

Beitrag im Rahmen der „4. Fachtagung Notfallpsychologie“ vom 15.-17. Oktober 2015 in Magdedeburg

Vom personalen Beweismittel zum informierten Prozessbeteiligten: Psychotraumatologische Aspekte des 3. Opferrechtsreformgesetzes

Beitrag vorgestellt im Rahmen der Fachtagung „Informierte Opfer – Infovictims“ durchgeführt vom Weissen Ring am 23. September 2015 in Göttingen / 21. Oktober 2015 in Augsburg

Opfer, Ermittler und Justiz: Einordnung und Bewertung traumarelevanter Aspekte im Ermittlungs- und Strafverfahren

Buchbeitrag in: „Kriminalitätsbekämpfung – Ein Blick in die Zukunft“. Hrsg.: H. Artkämper und H. Clages. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik,  Band 5 (Boorberg Verlag)

Der Weg zum Terroristen: Kriminalpsychologische Aspekte der Radikalisierung

Fortgesetzte Beiträge vorgestellt im Rahmen der „Salzburger Hochschulwochen 2015“ (Rahmenthema „Prekäre Humanität“) am 31.07. und am 01.08.2015

Sexuelle Nötigung: 2 Jahre Haft auf Bewährung für 56-jährigen

Schwäbisches Tagblatt (10.06.2015) http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Sexuelle-Noetigung-Zwei-Jahre-Haft-auf-Bewaehrung-fuer-56-Jaehrigen-224790.html

Der Weg zum Terroristen – Kriminalpsychologische Aspekte der Radikalisierung

Truppenzeitung Aktiv – Interessensgemeinschaft Stabsbataillon 7 Ausgabe 04/2015 Gastkommentar zur Vorlesung von Dr. Ursula Gasch anlässlich der Salzburger Hochschulwochen 2015 http://www.bundesheer.at/sk/lask/brigaden/jgbrig7/baon/pdf/aktiv_4_15.pdf   außerdem: http://dr-gasch.de/2013b-individuation-und-kollektive-identitaet-kontextualitaet-in-radikalisierungsprozessen/ http://dr-gasch.de/kriminologin-ursula-gasch-ueber-die-faszination-des-salafismus/  

Sexualdelikte aus kriminologischer, psychotraumatologischer und juristischer Sicht

Buchbeitrag in: „Handbuch der Psychotraumatologie“ (2. Auflage) Hrsg.: G. Seidler, H. Freyberger, A. Maercker. Klett-Cotta Verlag