Beiträge

Amt und Angst: Angriffe und Drohmails gegen Politikerinnen und Politiker

Das landespolitische Magazin „Zur Sache Baden-Württemberg!“ live am 23. Juli 2020 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Baden-Württemberg / Moderation: Stefanie Germann

Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) geht gegen die Verfasser von Hassmails vor, die ihr mit Mord oder Brandstiftung drohen. Nach Angaben des Innenministeriums Baden-Württemberg ist die Zahl der Straftaten gegen Politiker und sonstige Amtsträger zwischen 2017 und 2019 um knapp 13 Prozent gestiegen. Die Angriffe reichen von Drohmails über zerstochene Reifen bis hin zu körperlichen Attacken. Müssen Politikerinnen und Politiker Personenschutz bekommen oder einen Selbstverteidigungskurs absolvieren? Diese Frage stellt „Zur Sache Baden-Württemberg!“ Ursula Gasch, Psychologin und Kriminologin aus Tübingen.

https://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/pressemeldungen/swrfernsehen-zursache-bw-drohmails-2020-100.html

Die wenigsten Täter sind pädophil – Missbrauchsskandal in der Katholischen Kirche

Nürtinger Zeitung vom 26. April 2019: Interview von Matthäus Klemke

Missbrauchsskandal in der Katholischen Kirche:

Im vierten und letzten Teil unserer Serie zum Missbrauchsskandal sprechen wir mit der Tübinger Kriminologin Ursula Gasch. Seit 2003 erstellt sie für jeden Priesteramts-Anwärter in der Diözese Rottenburg-Stuttgart ein psychologisches Gutachten – seit 2018 auch für die Kandidaten im Bistum Mainz. Im Interview erklärt sie, warum die Kirche anziehend auf Sexualstraftäter wirkt.

https://www.ntz.de/nachrichten/region/artikel/die-wenigsten-taeter-sind-paedophil/

Manchmal kann es mit einem Mord enden

Stalking ist immer beklemmend. Aber wann ist es auch gefährlich? Und wie schützt man sich davor?

Interview Frauke Hunfeld und Franziska Seiffert in Stern Crime Heft 17/2018 S. 74-78

 

Dynamische Gefährdungsanalyse als Basis für erfolgreiches Bedrohungsmanagement bei Stalking

 

Dynamische Gefährdungsanalyse als Basis für erfolgreiches Bedrohungsmanagement bei Stalking

Beitrag vorgestellt auf der interdisziplinären Fachtagung „Stalking und Häusliche Gewalt – 10 Jahre Stalkinggesetz“

am 29.11.2017 in Freiburg

Verhandlungsgegenstand Mensch: Das Phänomen Entführung aus integrativ kriminalpsychologischer Sicht

Fachzeitschrift Trauma & Gewalt. Forschung und Praxisfelder, Heft 03 / 2008, S. 192 – 202.

Weiterlesen